Notrufe

Notrufnummern

 

Notrufnummern

 

 

Notruf richtig absetzen → Die 5 W Regel

 

WAS ist   passiert?

Umschreiben Sie das Ereignis bitte in kurzen prägnanten Stichworten, z.B. Verkehrsunfall, Bewusstlose Person, Sturz von einer Leiter, Feuer, Explosion etc.

WO ist es passiert?

Ortsangabe – Ort, Stadtteil, Straße, Hausnummer und ergänzende Angaben. Sie sind am Unfallort fremd? Fragen sie Ortsansässige/Passanten und bitten um Hilfe bei der Ortsbestimmung. Hier gilt: Je genauer die Ortsangabe, desto weniger Zeit verbringen die Einsatzkräfte mit dem Suchen nach der Einsatzstelle.

WELCHE Verletzungen?

Verletzungen sind aufgetreten? Lebensbedrohliche Verletzungen besonders schildern.

WIEVIELE Verletzte?

Diese Angabe ist wichtig für den Abtransport mit dem Rettungswagen.

WER meldet?

Angabe der eigenen Person und der Telefonnummer des Anrufers (bei möglichen Rückfragen)